Schlüsseldienst Blog

Schlüsseldienst Berlin wir sind für Sie im Einsatz

Was verbirgt sich dahinter?

Bundesweite Berichte über SMS Telefonterror

“Bislang wurden über Zwei Millionen solcher SMS versendet, und der Staat schläft!”

Hinter diesen erschreckenden SMS steckt ein unehrlicher Mitbewerber, der namentlich bereits bekannt ist

Um seinen Konkurrenten zu schädigenen, nutzt dieser kriminelle Schlüsseldienst anonyme Prepaid Sim Karten um täglich tausende Spam-SMS in die Weltgeschichte zu versenden.

Die Telefonnummern für den illegalen SMS Versand holen sich die Kriminellen z.B aus Ebay Kleinanzeigen aber auch aus den Seiten von Immobilienscout oder Autoscout24.

Die SMS Nachrichten enthalten immer die selben Texte  “Brauche deine Hilfe, bitte ruf mich an″ oder “Es ist was schlimmes passiert, bitte ruf mich an 015163732914

Es rufen unzählige, verunsicherte Handynutzer, die in der SMS angegebene Rufnummer tatsächlich zurück. Das kann ich als Betroffener Schlüsseldienst Inhaber bestätigen!

Täglich bis zu 1000 Terror Anrufe auf einem Handy:

es ist was schlimmes passiert, ruf mich an 015163732914

In der Schlüsseldienst Branche gibt es viele schwarze Schafe, die nur darauf aus sind, richtig abzuzocken. Mit der Methode, des SMS-Terrors, wird durch die vielen unzähligen Anrufe die Telefonleitung des Konkurrenten ständig belegt, damit dieser keine Notdienst Einsätze entgegen nehmen kann. Und der nette Mitbewerber sahnt ordentlich ab…

Wenn Sie eine SMS mit dem Inhalt “bitte ruf mich an” erhalten haben, dann reagieren Sie nicht darauf und löschen Sie diese. Denn wenn jemand wirklich hilfe benötigt, dann würde wenigstens ein Name in der Nachricht stehen wenn diese vom fremden Handy gesendet wurde.

Dieser SMS Telefonterror wird seit mehreren Jahren praktiziert. Und betrifft Schlüsseldienste aus der gesamten Bundesrepublik.

Quellen:

http://www.abensberger-nachrichten.de/2015/04/es-ist-etwas-schlimmes-passiert-ruf-mich-bitte-an/

http://www.mimikama.at/allgemein/sms-mit-rckrufnummer-verbreitet-angeblich-schadsoftware-es-ist-etwas-schlimmes-passiert-ruf-mich-bitte-an/

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Wissenschaft/d/6473498/sms-spam-sofort-loeschen-und-drittanbietersperre-einrichten.html

http://www.tz.de/muenchen/stadt/wegen-sms-muenchner-firma-erlebt-telefon-terror-3611766.html

http://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/telefon-terror-damit-er-keine-auftraege-bekommt

http://mobil.express.de/koeln/fieser-streich-handy-terror–ueber-700-anrufe-pro-tag,22840120,21028082.html

https://www.wbs-law.de/it-recht/vorsicht-vor-fake-sms-es-ist-etwas-schlimmes-passiert-56742/

http://www.zdnet.de/2133716/0190-betrueger-locken-mit-hilfe-sms/

http://www.verbraucher-papst.de/digital/sms-015207910403-es-ist-etwas-schlimmes-passiert-ruf-mich-bitte/

http://www.wemgehoert.de/nummer/015257157385

Man kann gespannt sein wie es weiter geht…

Mit freundlichen Gruß: Kalin Botev www.schluesseldienst-24h.berlin